[KTM Bikes vom Besten 1999]
Aktuell: (23. Nov. 1999)
Rückruf der KTM Fahrradmodelle (Baujahr 1999) "Country YS", "Thunderbolt" und "ZigZag" 

Im Rahmen der laufenden KTM Qualitätsüberwachung wurde festgestellt, daß sich die Federgabel-Klemmschrauben bei den 99er Modellen "Country YS", "Thunderbolt" und "ZigZag" lockern können.

Im Extremfall kann es dabei zum Bruch der Federgabel kommen. Die KTM Fahrrad GmbH ruft deshalb alle Besitzer dieser Modelle auf, ihr Fahrrad nicht mehr zu benutzen und möglichst umgehend ihren KTM Händler aufzusuchen, der die Gabel überprüft und gegebenenfalls nachrüstet.

Dieser Service ist für KTM Kunden natürlich kostenlos.
Von dieser Rückrufaktion sind in Österreich, Deutschland und der Schweiz 10000 Fahrräder betroffen.
Informationen erhalten Sie auch unter den KTM Kundendiensttelefonnummern (in Deutschland 08571/607-0; in Österreich 07742/4091-0).